HINTER DEN KULISSEN

VERONIKA E. SCHWEIGER - IMAGEFILM

4/8/2017

von

 

Darf ich vorstellen: Meine Traumkundin! Veronika und ich haben uns letztes Jahr im September gefunden. Ja, ich schreibe gefunden. Denn so fühlt es sich an. "Ich hab schon seit Jahren gedacht - du und Vroni - ihr zwei müsst euch unbedingt mal kennenlernen!" meinte eine gemeinsame Freundin zu mir und stellte den Kontakt zwischen uns her.

 

Vroni fotografierte seit vielen Jahren neben dem Studium und war gerade dabei ihre Selbstständigkeit in der Fotografie aus der Ferne zu planen - denn zum Zeitpunkt des Drehs lag diese noch gut ein Jahr in der Zukunft.

Wir telefonierten vorab um den Film zu planen und ich las ihr meinen Drehplan vor. Da wussten wir schon, dass die Chemie stimmt, denn Vroni hatte fast 1 zu 1 die gleichen Ideen auf ihrem Zettel stehen. An einem Wochenende im September nutzten wir den Spätsommer um tolle und vielseitige Aufnahmen zu machen und ein ganzes Wochenende lang lachten, fotografierten und filmten wir was das Zeug hielt. 

 

Im Jahr bis zur Veröffentlichung trafen wir uns regelmässig und ich bin erstaunt und gleichzeitig zutiefst dankbar, was für eine tiefe Verbundenheit wir aufgebaut haben. Mit Veronika habe ich einen kreativen Menschen gefunden, der so auf meiner Wellenlänge ist, das es manchmal fast gruselig ist! Ich mag es wie detailverliebt sie ist und wie leidenschaftlich sie hinter der Kamera steht. Wer eine Fotografin sucht, die nicht nur schöne Bilder macht sondern viel Wert auf Beziehung legt und aus einem Shooting ein ganzes Abenteuer macht - der ist bei Veronika E. Schweiger goldrichtig!

 

So hab ich es am liebsten, wenn aus Kunden Freunde werden, die einen noch weiter begleiten und die ich - weiter als nur während des Auftrags begleiten darf.

 

Ihr könnt also sicher sein, dass das nicht unser letztes gemeinsames Projekt war - im Gegenteil! Da ist noch vieeeel viel mehr in Planung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

KATEGORIEN

Please reload

FEEDBACK?

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload