• Anna

DISOUI // Das ultimative Vatertagsgeschenk

Aktualisiert: 16. Okt 2018



Ein Heiratsantrag in Filmform - Wieso nicht?!


Ich liebe es, wenn Menschen mit ihren Ideen zu mir kommen und wir gemeinsam etwas ganz eigenes austüfteln. Jeder trägt seinen Teil dazu bei und genau so lief es auch in diesem Fall.


Diese Geschichte startet schon im Herbst 2017. Da habe ich nämlich eine Sprachnachricht der besonderen Art bekommen: "Anna - ich möchte meinem Freund einen Antrag machen. Und dazu brauche ich von dir einen Film!"


Also ging es an die Planung. Im Vorgespräch kamen wir irgendwie auf die etwas verrückte Idee, das ganze In Paris zu drehen, da Mirjam eine sehr enge Bindung zu dieser Stadt hat.

Meine Reaktion? NAAAA KLAAAAR! Wie könnte ich da nein sagen?! Ich war zuvor noch nie in Paris und wollte den Eiffelturm schon immer mal live sehen.




Und wie es danach weiterging, das erzählt euch Mirjam jetzt selbst:



"Wie alles entstanden ist!

Genauso wie eine Hochzeit etwas ganz besonderes ist, ist für mich der Antrag fast genauso wichtig. Berührend, ergreifend, emotional sollte er in meiner Vorstellung sein. So, dass man sich sein ganzes Leben an diesen Moment erinnert. Und er bei der Erinnerung vor Entzückung ein Lächeln auf die Lippen zaubert.


Für mich war klar, dass ich als Frau gerne die Frage stellen möchte. Dem „inoffiziellen“ Heiratskodex nach ist der Antrag immer noch Männersache. Wo bleibt denn da bitteschön die Gleichberechtigung? Die Frage war für mich nur noch das „WIE“?


Seit längerem folge ich Anna bei Instagram und Facebook und bin immer hin und weg von ihren Filmen! Da ich suuuuper gerne einen Film mit ihr machen wollte, kam mir die Idee mit dem Antragsfilm. Also hab ich einfach mal ne Anfrage gestellt und Anna fand die Idee direkt super!! Schon kurze Zeit später haben wir telefoniert, um meine Wünsche und Erwartungen zu besprechen und das Ganze zu konkretisieren.


Und was soll ich sagen, es war einfach toll mit Anna zu planen! Die Ideen sind gesprudelt, und das Konzept stand innerhalb kürzester Zeit. Es war wirklich eine Freude. Ich hätte nicht gedacht, dass die Planung schon so viel Spass machen kann. Dann kam die Vorfreude auf den Dreh. Das Sahnehäubchen war, dass das Ganze in Paris stattfinden sollte!




Der Dreh in Paris selbst war unglaublich toll! Eine gute Mischung aus Flexibilität, Spontanität und Orientierung am Storyboard haben die Tage sehr leicht gemacht. Eigentlich fühlte es sich an wie ein Städtetrip, bei dem die Kamera zwar dabei war, nie aber im Vordergrund. Auch Matheo hatte großen Spaß!





Schon nach wenigen Tagen kam das Ergebnis. Der Film war fertig!! Und ich war sprachlos. Der Film hat meine Erwartungen noch übertroffen.

Das schwierigste für mich bei dem Projekt war niemandem davon erzählen zu dürfen und die Tage bis Vatertag abzuwarten. Ich war so gespannt, was mein Freund sagen wird.



Matheo durfte seinem Papa am Morgen den USB-Stick als Vatertagsgeschenk überreichen

Sagen konnte er jedoch erstmal nichts, als er den Film gesehen hat. Er war sprachlos, unglaublich ergriffen und gerührt.


Auch die Rückmeldungen aus der Familie und dem Freundeskreis sprachen für sich. Tränen flossen, vor Freude, Entzückung und Begeisterung.


Ich hatte mein Ziel erreicht. Noch dazu habe ich diesen wunderschönen Film, der mich immer an diesen Moment erinnern wird!

Tausend Dank liebe Anna für alles! Ich hoffe, du kannst noch vielen weiteren Menschen zu solchen Momenten verhelfen!


Miri"




Was für ein Erlebnis! Für Mirjam, den kleinen Matheo und vor allem für mich! Und als ich erfahren habe, dass die Antwort auf die grosse Frage JA lautete war es perfekt.

Dieser Auftrag ist auch für mich so viel mehr als nur das Ergebnis eines Jobs, sondern wiedermal ein Beweis dafür wieviel mehr man mit einem Film einfach transportieren kann.


Und falls DU da draussen jetzt auch Lust bekommen hast die Idee, die du vielleicht schon so lange hast in die (Film-)Tat umzusetzen oder dir jetzt gerade eine gekommen ist - Melde dich bei mir!

Wir zaubern gemeinsam was ganz Grosses!


Die Familie startet diesen Herbst übrigens in ein Weltreise-Abenteuer. Auf Instagram könnt ihr sie und den kleinen Matheo unter wanderl0u auf ihrer Reise begleiten.


0 Ansichten
  • White Instagram Icon
  • White Vimeo Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon

Seite wählen

2020 - Kupfer & Linse Films.    IMPRESSUM & DATENSCHUTZ